04.10.2017

Kooperation mit SONOTRONIC

Aktuelles

Seit 1974 entwickelt und realisiert SONOTRONIC erfolgreich Anlagen und Komponenten für die Kunststoffverbindung auf Basis von Ultraschall-, Infrarot- und Heizelement-Technologie.

Seit Anfang des Jahres ist SONOTRONIC Kunde der HWK. Das Unternehmen hat bei der HWK die Montage von drei unterschiedlichen Baugruppen beauftragt, die an drei Standorten der HWK gefertigt werden. Gefragt sind hier die Kompetenzen der HWK in Sachen Löten, Dreh- u. Fräsbearbeitung sowie der Fertigung komplexer Montagebaugruppen. Die gefertigten Baugruppen gehen dann zurück zu SONOTRONIC, wo sie im Bereich Ultraschall-Sondermaschinenbau eingesetzt werden.

„Für diesen Auftrag haben wir vier neue Löt-Arbeitsplätze eingerichtet und unsere Beschäftigten eigens dafür geschult“, berichtet Daniel Waechter, Projektmanager bei der HWK. Die Aufträge seien auch deshalb so interessant, da sie ganz unterschiedliche Kompetenzen erfordern und damit Beschäftigten mit verschiedenen Fähigkeiten eine interessante Arbeit bieten.

SONOTRONIC schätzt insbesondere die hohe Fertigungstiefe, die die Hagsfelder Werkstätten für diese Aufträge bieten: „Dank der durchdachten Prozesse und kompetenten Ansprechpartner werden unterschiedlichste Baugruppen von unterschiedlichen Niederlassungen der HWK qualitativ hochwertig und termingerecht angeliefert“, sagt Andreas Metko, Betriebsleiter bei Sonotronic. „Wir haben die HWK als zuverlässigen Partner kennen und schätzen gelernt“.